Organisation

Wir verstehen uns als eine Organisation, die sich der Realisierung von Kunst in neuen Kontexten widmet. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit Künstlern aus verschiedenen Kulturkreisen zusammen mit denen wir in verschiedenen räumlichen, sozialen und gesellschaftlichen Kontexten Varianten von Kunstproduktion und -rezeption erproben. Getreu unserem Leitsatz Kulturgut. Für alle. Überall. vermitteln wir Kunst in Räume jenseits des kulturellen Mainstreams. Wir tragen sie dorthin, wo man sie nicht vermutet. Unser Ziel ist es Kunst in seiner Funktion als Katalysator gesellschaftlicher Innovation und als Medium interkulturellen Austausches Gewicht zu verleihen.

Aufgrund des wissenschaftlichen Hintergrunds der beiden Geschäftsführer der Organisation stehen bei der Entwicklung von Projekten Konzepte aus dem Bereich cultural hacking und urban spacing im Mittelpunkt. Hier suchen wir Anknüpfungspunkte und wenden die Theorie auf Kunstkonzepte des öffentlichen und halböffentlichen Raum an.