Die Gartenkonzerte

Ein Konzert im öffentlichen Raum – Klangwelten in ungewohnter Umgebung. Das Konzert der Reihe „öK – Konzerte im öffentlichen Raum“ verwandelt den interkulturellen Garten (IKuGa) des KanTe e.V. für eine Stunde in einen Raum der emotionalen und ästhetischen Horizonterweiterung. Der Garten wird zur Konzertarena, die Kunst kommt zu den Menschen – sie stellt sich den Herausforderungen der Lebenswirklichkeit.
Der spontane und ungezwungene Charakter der Konzerte lässt klassische Zugangsbarrieren – wie etwa Rituale, Eintrittsgelder oder soziale Kontrolle – hinter sich und ermöglicht jedem/r Interessierten eine Teilnahme am Konzerterlebnis. Daher ist dieses Konzert auch umsonst und draußen. Durch professionelle Inszenierung und hohe künstlerische Qualität wird aber dennoch ein authentisches Konzerterlebnis erfahrbar gemacht. Das Ensemble Michaelis Consort entführt die Zuhörer mit Musik des 17. und 19. Jahrhunderts in Welten voller Phantasie und selten gehörter Erzählungen. Romantische Klangfülle und brillianter Barock ergänzen sich zu einem abwechlungsreichen und kurzweiligen Konzertprogramm, das sowohl Klassikliebhaber als auch Neulinge begeistern wird.

Die Termine waren:

10.08.2012; 20.00 Uhr     Michaelis Consort – Leipzig, interkultureller Garten “Queerbeet”
11.08.2012; 20.00 Uhr     Michaelis Consort – Halle, Stadtgarten des postkult e.V.
12.08.2012; 19.30 Uhr     Michaelis Consort – Magdeburg, Interkultureller Garten des
KanTe e.V.

Mehr Fotos hier.

Und die Presse sagt: “Klassik mit morbidem Charme” !?

Wir danken den Unterstützern unserer Konzerte: der Stadt Magdeburg, der Stadt Halle (Saale) und Thomann Musikversandhaus - sowie natürlich unserer Kooperationspartnern: Queerbeet e.V., Postkult e.V. und KanTe e.V.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>